Einjährige FOS

Vom Beruf zur allgemeinen Fachhochschulreife

Sie können zur Fachoberschule für Sozialwesen zugelassen werden, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • den mittleren Schulabschluss (MSA) oder eine gleichwertige Schulbildung
  • zusätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/in, Kinderpfleger/in, Sozialassistent(in), Heilerziehungspfleger/in, Heilpädagog(in), Altenpfleger(in)

Andere Berufsabschlüsse oder eine vergleichbare Berufstätigkeit im sozialen Bereich können ggf. als gleichwertig anerkannt werden. 

Da meist mehr Bewerber als Plätze vorhanden sind, muss mit einer Auswahl nach den Noten des letzten Zeugnisses gerechnet werden.

Bewerbung an der Fachoberschule

Wenn Sie eine Ausbildung an der Fachoberschule für Sozialwesen beginnen möchten, dann schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen: 

Anmeldeschluss ist der 08.06.2018

  • eine schriftliche Bewerbung (keine Online-Bewerbung) mit eigenhändiger Unterschrift, 
  • einen lückenllosen tabellarischen Lebenslauf mit Ihrer Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse (und - falls vorhanden - Faxnummer),
  • eine Kopie des Zeugnisses des mittleren Schulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses (bzw. des Halbjahreszeugnisses der aktuellen Berufsausbildung), 
  • Zeugnisse über die abgeschlossene Berufsausbildung, 
  • drei Passbilder neueren Datums (mit Vermerk des Namens auf der Rückseite), 
  • bei ausländischen Schüler/innen: Nachweis von Staatsangehörigkeit und Aufenthaltserlaubnis, 
  • drei einzelne Briefmarken à 0,70 €,
  • ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular (siehe unten, als pdf-Dokument zum Download),
  • unterschriebenes Formular (Anna-Freud-Schule_Bestaetigung_der_Kenntnisnahme_FOS-einjaehrig, siehe unten) zur Kenntnisnahme der Schulordnung (siehe unten).

Bewerbungen für den Beginn nach den Sommerferien werden ab Februar entgegengenommen. 
Da meist mehr Bewerber als Plätze vorhanden sind, muss mit einer Auswahl nach den Noten des letzten Zeugnisses gerechnet werden. Die Bewerbung kann auf dem Postweg zugestellt oder persönlich während der Öffnungszeiten des Sekretariats abgegeben werden. Bewerbungen per E-Mail sind nicht möglich. Bewerbungsschluss bitte im Sekretariat erfragen (Mo-Fr. 8-14:30 Uhr, Tel. 36417814).

Hier die genannten Dokumente zum Download: