Lernfelder - Fachschule

Leitgedanke der Lernfelder

Wir bereiten Sie gründlich auf Ihre berufliche Tätigkeit als Erzieher*in vor. Dabei verzahnen wir Theorie und Praxis aufs Engste und sind von Anfang an teamorientiert. Es gibt an unserer Schule eine Lernwerkstatt. Dort lernen Sie (in Vollzeitausbildung), wie Sie Kinder dabei unterstützen, ihrer Neugierde zu folgen.

Aktivitäten und Aktuelles

Rollenspiel im Lernfeld 2
Anna Freud ist die Namensgeberin unserer Schule. Die Psychoanalytikerin hat die Bedürfnisse von Kindern erforscht und ein Heim für traumatisierte Kinder in London gegründet. Deshalb legen wir an der Anna-Freud-Fachschule Wert darauf, dass Sie bindungsorientiert mit Kindern arbeiten.

Fachinhalte

Lernfeld 1: Berufliche Identität und Perspektiven entwickeln
Hier geht es um Sie und Ihre Rolle als Profi im Erzieher*innenberuf. Von A wie „Arbeitsfelder“ bis Z wie „Zukunft des Berufes“ dreht es sich darum, wie Sie selbstkritisch und an Werte gebunden in Ihren Beruf hineinwachsen.

Lernfeld 2: Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen arbeiten
Hier lernen Sie, eine Gruppe von Kindern oder Jugendlichen zu leiten. Sie erfahren alles über Spannungen in Gruppen und den Zusammenhalt einer Gruppe, der Wunder wirkt. Sie lernen, welche große Bedeutung die Art und Weise hat, wie Sie eine Gruppe steuern.

Lernfeld 3: Diversität verstehen und Inklusion fördern
Hier lernen Sie, wie verschieden die Menschen sind. Sie bekommen Handwerkszeug, mit dem Sie jedes Kind begleiten und unterstützen - sei es schnell oder langsam, sei es sprachlich fit oder Anfänger in Deutsch, sei es arm oder reich. Sie lernen, wie bereichernd Vielfalt für eine Gruppe ist.

Lernfeld 4: Sozialpädagogische Bildungsarbeit gestalten: Kunst, Musik, Spiel, Bewegung, Naturwissenschaften in Verbindung mit Pädagogik und Psychologie
Hier lernen Sie, wie Sie Kinder bei ihrer Welterkundung begleiten: beim Spielen, beim Musizieren, beim Gestalten und beim Entdecken. – Hip-Hop, Streetart und digitale Ausdrucksformen erproben Sie in spannenden Projekten für Jugendliche. Sie lernen, wie Kinder und Jugendliche durch kreative pädagogische Angebote ihre Stärken entwickeln und sich für die Gemeinschaft einsetzen.

Lernfeld 5: Erziehungspartnerschaften gestalten, Übergänge unterstützen
Hier lernen Sie, wie Sie mit Eltern reden. Sie lernen, dass das Kind oder der Jugendliche Teil eines familialen Systems ist und dass Sie mit seinen Bezugspersonen zum Wohl des Kindes zusammenarbeiten. Dies ist besonders wichtig, wenn ein Kind einen Schritt in eine neue Welt geht.

Lernfeld 6: Team, Institution und Qualität entwickeln
Hier lernen Sie, dass Sie selbst Teil eines großen Netzes sind. Sie arbeiten nicht allein, sondern im Team, das Team wiederum gehört zu einer Einrichtung, die wiederum einen Träger hat, der in einem Dachverband organisiert ist, für den Rechtsvorschriften gelten ... Hier lernen Sie, wie Sie die Qualität Ihrer Arbeit in diesen Rahmenbedingungen sichern können.

Hinweise zum Lehrwerk
Ab dem Schuljahr 2021/22 arbeiten wir mit dem Lehrwerk „Erzieherinnen und Erzieher“, das in 2 Bänden alle 6 Lernfelder beinhaltet (Bücherliste der Fachschule 2021/22).

Doppelqualifizierender Bildungsgang
Sie können die Erzieher*innenausbildung zusammen mit dem Abitur absolvieren. In den ersten drei Jahren liegt der Schwerpunkt auf der Vorbereitung zum Abitur. Sie haben Pädagogik und Biologie als Leistungsfächer. Im vierten Jahr werden Sie durch Praktika und begleitendem Unterricht in den Lernfeldern 3 und 4 auf die Abschlussprüfung zur Erzieher*in vorbereitet.

Rahmenlehrpläne

Den aktuellen Rahmenlehrplan der Staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik finden Sie hier als PDF.

Zentrale Prüfungsaufgaben

Prüfungsschwerpunkte von Berlin

Für das Jahr 2020/21 finden Sie hier.
Für das Jahr 2021/22 finden Sie hier (1. Prüfungstermin).
Für das Jahr 2021/22 finden Sie hier (2. Prüfungstermin).