Schülerprojekte mit der F.A.Z.

F.A.Z. Projekt „Jugend und Wirtschaft“ 2019/20 LK Sozialwissenschaften nimmt teil

Jugend und Wirtschaft“ ist ein Zeitungsprojekt für Schulen, das von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Bundesverband deutscher Banken ins Leben gerufen wurde. Seit dem Jahr 2000 nehmen jährlich rund 60 Schulen daran teil. In diesem Jahr ist auch die Anna-Freud-Schule mit einer Lerngruppe dabei.

Während des Projekts, das sich über ein Schuljahr erstreckt, erhalten alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte vom Bundesverband deutscher Banken ein Freiabonnement der F.A.Z.

Die Schülerinnen und Schüler lernen die F.A.Z. als eine der renommiertesten deutschen Tageszeitungen mit ihren verschiedenen Facetten kennen, sie wählen für sie interessante Artikel aus und Erlernen im Unterricht das selektive Lesen einer Zeitung. Im Unterricht des 3. Semesters wird mit der Zeitung, vor allem mit dem Wirtschaftsteil gearbeitet. Schülerinnen und Schüler werden sich intensiv und praxisnah mit aktuellen Wirtschaftsfragen auseinandersetzen und Erkenntnisse über wirtschaftliche Strukturen und Abläufe gewinnen.

Die Projektteilnehmerinnen haben zudem die einmalige Chance, eigene Artikel zu schreiben, einzusenden. Je nach Zeit im Unterricht wird die journalistische Arbeit der Schülerinnen und Schüler unterstützt. Eigens für das Projekt gibt es im Wirtschaftsteil der F.A.Z. die Sonderseite „Jugend und Wirtschaft“ . Sie erscheint jeden ersten Donnerstag im Monat sowie zusätzlich einmal im Quartal. Eine Auswahl der besten Schülerartikel wird dort veröffentlicht.

Neben der „Jugend und Wirtschaft“-Seite im Wirtschaftsteil der F.A.Z. gibt es noch die sogenannte „Kleine Zeitung“. Sie erscheint viermal im Jahr und enthält weitere Schülerbeiträge.  Die „Kleine Zeitung“ erhalten die Projektteilnehmer digital. Am Ende des Projektes werden die besten Leistungen von einer Jury ausgewählt und mit attraktiven Preisen vom Bundesverband deutscher Banken, der F.A.Z. und der FAZIT-Stiftung ausgezeichnet. Quelle:Jugend und Wirtschaft

F.A.Z.-Projekt „Jugend liest“ 2019/20 LK Sozialwissenschaften nimmt teil

Der Leistungskurs Sozialwissenschaften (Herr Hinken) nimmt am Projekt „Jugend liest“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) teil.
Während des Projekts, das sich über ein Schuljahr erstreckt, erhalten alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte ein Freiabonnement der F.A.Z.

Das wichtigste Ziel des Projektes ist es, eine Qualitätszeitung mit seinen verschiedenen Facetten kennenzulernen, dort nach interessanten Artikeln zu suchen und Freude am Lesen von Zeitungsartikeln zu entwickeln. Einige dieser Artikel können im Unterricht als zusätzliche Informationsquelle eingesetzt werden. Jede Schülerin bzw. jeder Schüler ist einmal im Projektverlauf aufgefordert, einen sie bzw. ihn besonders interessierenden Artikel aus der FAZ intensiver zu lesen und im Unterricht vorzustellen. Daneben besteht auch die Möglichkeit, selbst Artikel zu interessanten Themen zu recherchieren, zu schreiben und bei der FAZ einzureichen, die dort vielleicht veröffentlicht werden. Dies ist aber nur eine Option, keine Pflicht.

Weitere Infos unter www.fazschule.net/project/jugendschreibt.

Artikel von Projekteilnehmerinnen www.faz.net/aktuell/gesellschaft/jugend-schreibt/.