Informationen während der Corona-Krise (Stand 25.05.2020)

Es besteht Informationspflicht gegenüber der Schule, sollten in Ihrer Familie Fälle von Corona auftreten.

Informationen, wer Anspruch auf Notbetreuung in Kita oder Schule hat, finden Sie hier.

Information zur Händehygiene finden Sie hier.

Der voraussichtliche Unterrichtsbeginn mit Präsenzzeiten in der Schule für die verschiedenen Bildungsgänge, Jahrgänge und Klassen finden Sie hier. Der Unterricht erfolgt bis dahin in gewohnter Art und Weise durch Nutzung diverser digitaler Medien.

Teilnahme/Nichtteilnahme von Schülerinnen und Schülern an Prüfungen
 Ausschluss von den Prüfungen

An den Prüfungstagen sind Schülerinnen und Schüler von den Prüfungen auszuschließen, wenn sie
- innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind oder
- in Kontakt zu Rückkehrenden standen oder
- Kontakt zu infizierten Personen hatten oder
- aktuell (Erkältungs-) Symptome aufweisen oder
- zu einer Risikogruppe gehören und aus diesem Grund eine Nichtteilnahme am Haupttermin angeraten ist und keine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Arztes vorlegen können.
- eine erhöhte Körpertemperatur, d.h. eine Temperatur höher als 37 Grad, ohne weitere Symptome vorliegt.

In diesem Fall bleiben Sie zu Hause und kontaktieren unverzüglich die zuständige Abteilungsleitung.

Teilnahme an den Prüfungen
Die Schülerinnen und Schüler ggf. auch die Sorgeberechtigten, die nicht zu den obengenannten Gruppen gehören, unterschreiben die Belehrung über die Einhaltung dieser Vorgaben und bringen diese am ersten Prüfungstag mit.

Regelungen während der schriftlichen und mündlichen Prüfungen für die volljährigen Prüflinge finden Sie hier und Belehrungsnachweise für die Eltern finden Sie hier.

1. Prüfungen

Informationen zur rechtlichen Belehrung der Prüfungen in der FOS/BOS
Die rechtliche Belehrung vor der ersten schriftlichen Abschlussprüfung (in der FOS/BOS) findet dieses Jahr schriftlich statt. Die Formulare werden auch im Unterricht verteilt. Bitte das zutreffende Formular lesen, die Kenntnisnahme auf der Rückseite unterschreiben und im Schulbüro bis 12.05.2020 abgeben.
Rechtliche Belehrung zur Teilnahme an der Abschlussprüfung der BOS finden Sie hier.
Rechtliche Belehrung zur Teilnahme an der Fachhochschulreifeprüfung finden Sie hier.

MSA-PRÜFUNGEN FINDEN NICHT STATT (BFS Klasse 620 S)
Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2020/pressemitteilung.924109.php

2. Praxis/Praktikum
Alle Vollzeit-Studierenden und Schüler*innen der Anna-Freud-Schule dürfen nicht mehr in die Praxiseinrichtungen gehen. Für die Studierenden der berufsbegleitenden Ausbildung gelten natürlich die Weisungen der Arbeitgeber.
Regelungen zur Teilnahme an Praktika in den Bildungsgängen FS, BFS und FOS finden Sie hier.

3. Bewerbungen
Aufgrund der Corona-Krise sind keine persönlichen Beratungen für Schüler*innen der 10. Klasse mehr möglich. Dennoch wollen wir für Sie da sein. Schüler*innen der 10. Klasse, die sich für das Schuljahr 2020/21 bei uns bewerben wollen, finden hier Informationen zum Übergang an die Oberstufenzentren.

4. Unterlagen
Abzugebende Unterlagen sind per Post oder per E-Mail (eingescannt) an die jeweilige Lehrkraft der Anna-Freud-Schule zu übermitteln.

5. Nachhilfe
Liebe Schüler*innen mit Zustimmung des Senats erhalten Sie Online-Nachhilfe per E-Mai, Telefon oder Skype vom Studienkreis. Sie werden vom Studienkreis kontaktiert, sofern Sie zuvor dort registriert waren.  
Informationen für die aktuellen Jahrgangsstufen 11 und 12 des beruflichen Gymnasiums finden Sie hier.

6. Kollegium
Trotz Schulschließung bleiben alle Beschäftigten (nichtpädagogisches und pädagogisches Personal) weiterhin im Dienst. Grundsätzlich ist das pädagogische Personal im Homeoffice. Über das weitere Vorgehen und eine ggf. erforderliche Anwesenheit in der Schule werden alle Kolleg*innen per E-Mail informiert . Bitte kontrollieren Sie daher Montag bis Freitag täglich alle zwei Stunden Ihre dienstliche E-Mails.

Alle anderen Schulveranstaltungen, Exkursionen und Ausflüge finden nicht statt, auch keine Praktika und auch keine Veranstaltungen der regionalen Fortbildung und des LISUM.

7. Schulsozialarbeit
Vereinbarte Beratungsgespräche in der Schule entfallen. Frau Meder bietet weiterhin Anfragen und Beratungen per E-Mail an. Sollten Sie eine telefonische Beratung wünschen, teilen Sie Frau Meder Ihre Handynummer in einer E-Mail mit, so dass ein Rückruf erfolgen kann. Bei Beratungsanliegen erreichen Sie Frau Meder unter: k.meder(at)anna-freud-osz.de.