Lernwerkstatt Anna F.

Verantwortlich:

Lernwerkstatt Klixstr.:

Dipl.-Päd. Andrea Heinl
(Leitung der Lernwerkstatt)
a.heinl(at)anna-freud-osz.de

Dipl. Psych. Anna Temp
a.temp(at)yahoo.de

Lernwerkstatt Halemweg:

Frau Ramona Schaft
r.schaft(at)anna-freud-osz.de

Sie können einen Flyer zur Arbeit in der Lernwerkstatt als pdf-Dokument herunterladen. Diesen finden Sie im Downloadbereich der Homepage oder klicken Sie hier:

Bitte beachten Sie:
Die Fotos dürfen im Zusammenhang mit Berichten über die Lernwerkstatt der Anna-Freud-Schule frei verwendet werden, wenn sie den Zusatz tragen Foto: Monika Behringer oder © Monika Behringer. Wir bitten um die Zusendung eines Belegexemplars.

Lernen in der Lernwerkstatt

Die Arbeit in der Lernwerkstatt ist Lernen von der schönsten Seite. Es geht um Inspiration, um das Staunen, um das Forschen und Experimentieren. Persönlich Bedeutsames wird gewürdigt.

„Selber Fragen zu stellen und darauf nach Antworten zu suchen sind beste Voraussetzungen für ein persönlich bedeutsames Lernen. In einer Lernwerkstatt haben die Lernenden die Aufgabe und die Chance, selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu handeln und die dazu erforderlichen Fähigkeiten zu entwickeln. Sie lernen und üben Fragen zu stellen und ihr eigenes Lernen zu beobachten. Sie lernen entsprechend ihrer individuellen Lernvoraussetzungen und bringen sich mit ihren Erfahrungen, ihrem Können und Vorwissen als Experten ein. Umwege und Fehler sind erlaubt, denn Umwege erhöhen die „Ortskenntnis“ und Fehler tragen dazu bei, Einblicke in das eigene Denken zu geben, das eigene Lernen kritisch zu reflektieren und damit letztlich das Lernen zu lernen.“
Wedekind 2006: Didaktische Räume – Lernwerkstätten – Orte einer basisorientierten Bildungsinnovation. In: Gruppe & Spiel, H4/06. Friedrich-Verlag 2006.

Die Lernwerkstatt am Halemweg bietet den Lernenden die Möglichkeit in selbst organisierten Lernarrangements Selbstwirksamkeit durch inspirierende Lernsituationen zu erleben. Die Schüler*innen formulieren eigene Hypothesen, entdecken neue Lernwege und probieren selbstbestimmte Arbeitsformen aus.

In der Lernwerkstatt der Klixstraße liegt der Schwerpunkt in der Ausbildung zur Lernbegleiter*in. Zunächst wird das eigene Lernen erfahrbar gemacht und reflektiert, um dann in die Rolle des Lehrenden zu wechseln. Die Schüler*innen begleiten das Lernen von Kindern oder Jugendlichen und sind für sie empathische und wertschätzende Dialogpartner.