Anna-Freud-Schule

Oberstufenzentrum für Sozialwesen

Der Name "Anna-Freud-Schule" weist schon auf die Schwerpunkte unserer Schule hin:

     * Psychologie
     * Pädagogik
     * Sozialwesen und Erzieherausbildung
     * Sozialwissenschaften.

Hier können Sie lesen, welches Profil wir uns geben:

Unsere Namenspatronin Anna Freud, Tochter von Sigmund Freud, war selbst Psychoanalytikerin und beschäftigte sich sowohl mit der kindlichen Psyche als auch mit Fragen der Pädagogik.

Sie war es auch, die forderte, dass die Schulung in Psychologie Eingang in die Erzieherinnenausbildung finden muss.

Wir möchten darauf hinweisen, dass alle Bildungsgänge unserer Schule immer erst nach den Sommerferien beginnen und nicht im Februar.

Die Anna-Freud-Schule ist als Oberstufenzentrum Ansprechpartnerin für alle Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen. Alle Schülerinnen und Schüler, die die geforderten Voraussetzungen erfüllen, können sich für die gymnasiale Oberstufe bewerben unabhängig von der Form der vorherigen Schule, deren Standort und möglichen Kooperationspartnern.

Abteilungen Gymnasiale Oberstufe am OSZ Doppelqualifizierender Bildungsgang Fachschule für Sozialpädagogik Fachoberschule, Berufsoberschule und Berufsfachschule