Sozialassistenz (einjährig)

1-jährige schulische Berufsausbildung zur Sozialassistentin bzw. zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Elementarpädagogik nur für Interessent*innen mit beruflicher Vorbildung!

Es ist leider keine Aufnahme von Interessent*innen mit MSA/Mittlerer Reife oder höherem Schulabschluss möglich.

Der Unterricht für den Bildungsgang  „Sozialassistent/in“  (einjährig) finden am Standort Halemweg 22 statt.

Der Anmeldezeitraum für die 1jährige Berufsfachschule für Sozialassistenz endet am 19.07.2024.

Informationsblatt zur einjährigen Berufsfachschule für Sozialassistenz finden Sie hier.

Einjährige Berufsfachschule für Sozialassistenz mit Berufsabschluss und besonderem Schwerpunkt Kleinkindpädagogik
Die BFS ermöglicht mit dem Berufsabschluss und dem Erhalt des MSA den Eintritt in das erste Jahr der dreijährigen Fachschule (Vollzeit).

Bewerbung

Wir bitten aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen von telefonischen und schriftlichen Anfragen abzusehen, ob Ihre Bewerbung, erweitertes Führungszeugnis o.ä. bei uns eingegangen  sind. Sollten Unterlagen fehlen, können Sie dies in Ihrer schriftlichen Bewerbungseingangsbestätigung nachlesen.

Bitte bewerben Sie sich schriftlich (keine Online-Bewerbung) ab Anfang Februar.

Dem Anschreiben fügen Sie bitte bei:

  1. schriftliche Bewerbung (eigenhändig unterschrieben, mit Telefonnummer und ggf. E-Mail-Adresse)
  2. lückenloser, tabellarischer Lebenslauf mit Nachweisen
  3. beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses (oder einfache Kopie bei Vorlage des Originals)
  4. zwei aktuelle Passbilder, mit Namen (auf der Rückseite)
  5. eine Briefmarke à 0,85 € und eine Briefmarke à 1,00 €
  6. ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular der einjährigen Berufsfachschule ("Anna-Freud-Schule_Anmeldeformular BFS einjährig", siehe unten)
  7. unterschriebene anhängige Erklärungen S.1 und S.2 (siehe unten)
  8. unterschriebenes Formular ("Anna-Freud-Schule BFS Bestaetigung Kenntnisnahme Schulordnung.pdf", siehe unten) zur Kenntnisnahme der Schulordnung (siehe unten).
  9. ausländische Schüler/innen:
    Nachweis der Staatsangehörigkeit/Aufenthaltserlaubnis und Ausweiskopie
  10. Nachweis über Masernschutz (Vorlage des Originals oder ärztliches Attest, aus dem Ihre Immunität gegen Masern hervorgeht oder ärztliches Attest, aus dem hervorgeht, dass eine Masernschutzimpfung aus medizinischen Gründen nicht möglich ist)

Es können nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt und bearbeitet werden.

Hier die genannten Dokumente zum Download:

Unsere Schulordnung zur Ansicht

4_Schulordnung_der-Anna-Freud-Schule

Hospitationstage

Die Anna-Freud-Schule bietet mehrfach Hospitationstage an (genaue Daten stehen noch nicht fest, werden hier bekanntgegeben).
An diesen Tagen erhalten Sie eine Einführung in die verschiedenen Bildungsgänge, können Sie am Unterricht teilnehmen und unser Haus kennenlernen. Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben oder einen Probetag absolvieren möchte, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen und einen Termin vereinbaren.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei
Nina Strobel:  Verantwortliche am Standort Halemweg
n.strobel(at)oszafs.de

Petra Klar: Verantwortliche am Standort Klixstr.
p.klar(at)oszafs.de